Köln kulinarisch – Die Vielfalt liegt im Essen

Pizza, Pasta, Gyros, Tapas – auf ihrem Teller finden Kölnerdie europäische Vielfalt tagtäglich wieder. Doch welche europäischen Geschichten stecken hinter den Kölner Restaurants?

Von Jil Büsing und Sophia Berger

Ob Venloer Straße, am Fischmarkt oder im Belgischen Viertel – überall reihen sich Lokale verschiedener europäischer Küchen aneinander. Das kulinarische Angebot ist riesig. Beim Schlendern durch die Straßen Kölns duftet es nach Gewürzen, Pizza, Waffeln und weiteren Leckereien. Bunte Schilder und Tafeln weisen auf besondere Spezialitäten hin, zwischen dem großen Angebot an Restaurants, Bistros, Cafés und Bars ist es nicht leicht den Überblick zu bewahren. Wo findet man zwischen Ketten und Fast Food-Läden tatsächlich noch traditionelle, urige Restaurants, in denen die Inhaber noch selbst am Herd stehen? Und wie kommt man mit den Restaurantchefs und Mitarbeitern ins Gespräch?

Besonders zur beschäftigten Mittagszeit ist die Suche schwierig. Geschäftsinhaber sind nur selten anwesend. Mitarbeiter sind häufig überlastet und es ist nicht einfach, Platz für ein ruhiges Gespräch zu finden. Viele Restaurants öffnen zudem erst am frühen Abend.

In einer schmalen Seitengasse nahe den Kölner Ringen liegt – zur Mittagszeit ganz unscheinbar – der Irish Jameson Distillery Pub. Knirschender Holzboden, Schwarz-Weiß-Fotorafien an den Wänden, Kerzenwachs auf den Tischen und volle Regale mit leeren Whisky- und Bierflaschen lassen die Geschichte des Pubs erahnen. Im Keller stoßen die Gäste auf alte Jukeboxen und Zigarettenautomaten. In einer Eckbank am Eingang des Pubs haben es sich englischsprachige Stammkunden gemütlich gemacht und trinken Kaffee, andere genießen Burger. Im hinteren Berich des Pubs hängt ein großer Bildschirm an der Wand. Abends wird sich hier getroffen, um Fußballspiele und andere Ereignisse zusammen zu erleben und zu feiern.

Hinter der massiven Theke arbeitet die 47-jährige Laura. Sie serviert gerade Irish Breakfast mit dicken Bacon-Scheiben, Bohnen und Spiegelei. Genauso wie die Stadt Köln vereint Laura verschiedene Nationalitäten und Kulturen.

116F660E-1CAA-49B2-86C0-E7711A4C8AEB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑